Aktuelles

Aktuelles
Aktuelles
Neues Highlight für Elypso Die Donau-Wald-Sauna bereichert das vielfältige Angebot des Freizeitbads Elypso in Deggendorf. Baum`s Holzteam plante die energieeffiziente Großraumsauna und baute dafür ein eigenes Außenhaus. Rund neunzig Personen haben hier Platz....

Natur pur

Freude an höchster Qualität
Freude an höchster Qualität
Haben Sie schon mal eine 55 mm starke Blockbohle aus finnischer Polarfichte gesehen? Wenn nicht, werden Sie überrascht sein, wie massiv eine solche Bohle ist, und Sie werden wissen, weshalb wir diesem Material vertrauen. Die Polarfichte wächst sehr langsam, weil sie in einer rauen...

Ostseebad Dahme

Therme mit maritimem Ambiente



Nach Abschluss der Arbeiten an einem Erweiterungsbau stehen den Badegästen im Kurmittelzentrum Dahme weitere zwei Saunen und ein Rhassoulbad für entspanntes Wellnessvergnügen zur Verfügung. Baum's Holzteam und Hufland-Partner Hilpert realisierten die neuen Räume zusammen mit einem Forum mit Wärmebank und Fußbädern.

Heimisches Holz und Effekt von Weite


Das Flair des weiten Ostseestrands umgibt den Badegast in der Strandsauna der Therme. Massive verwitterte Balken aus heimischem Holz rahmen den leistungsstarken Saunaofen und erinnern dabei an die Wellenbrecher am Strand. Von rustikalem Altholz eingefasst ist auch das großzügige Wand- und Deckengemälde, das den Raum in Richtung Horizont zu öffnen scheint. Zusammen mit dem hochwertigen Abachiholz der Saunabänke entfalten die naturbelassenen Hölzer ein unvergleichlich angenehmes Saunaklima.

Anleihen aus dem Schiffsbau - maritime Edelholzelemente

Ebenso wohltuend ist das Schwitzbad in der Feuersauna. Sie ist in rotem Mahagoniholz gehalten. Vertikale Schiffsspanten aus Meranti strukturieren die horizontal verlaufenden Edelholzelemente. Vier Unterbanköfen beheizen die Kabine zusammen mit einem Gaskamin, der mit handgefertigter Keramik aus der Fuldaer Manufaktur Hilpert bekleidet ist. Die Kabine ist als Niedertemperatursauna für einen längeren Aufenthalt geeignet. Ein Dampfgenerator erfüllt den Raum mit Feuchtigkeit. Daher herrscht hier mit 55° C und 45% relativer Luftfeuchte ein gut verträgliches, mildes Klima vor.

Die dezente Beleuchtung übernehmen zwei Messinglaternen. Ebenfalls aus Messing gearbeitet sind die beiden Bullaugen, die den Blick nach draußen erlauben.

Keramik und ergonomisch geformte Sitze

Mit dem neuen Rhassoulbad ergänzt das Kurmittelzentrum sein Angebot für Wellnessbehandlungen. Handgeformte Keramik bekleidet unter anderem die ergonomischen Sitze und sorgt für hygienische Oberflächen. Die großen keramischen Formteile für die komfortable Wärmebank im Forum stammen ebenfalls aus der Fuldaer Fertigung. Sie bilden die körpergerecht geformten Flächen, die zu entspanntem Ruhen einladen. Auch fasst die Manufakturkeramik die Fußbecken ein, die nach der Abkühlung durch ein warmes Fußbad die Gefäße öffnen oder mit wechselwarmen Bädern auf den Saunagang vorbereiten.









Galerie

Zum Vergrößern anklicken
Datenschutz Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.